2024-03-01T00:00:00+01:00
Loading Events
Blumen und Farben lädt Sie ein, in die wunderbare und farbenprächtige Welt der Blumen einzutauchen und sich dabei auf eine einzigartige musikalische Reise in eine andere Welt zu begeben. Als farbenprächtige Einladung zum Träumen enthält das Musikprogramm 15 Lieder und Arien zu floralen Themen, wie Das Veilchen von Wolfgang Amadeus Mozart, Le Violette von Alessandro Scarlatti, Amarilli, mia bella von Giulio Caccini, Le Papillon et la Fleur von Gabriel Fauré und viele mehr andere Kompositionen werden ein musikalisches Bouquet schnüren.

Rodica Vica lebt in Wien und zählt als Sopranistin zu den meistbejubelten rumänischen Sängerinnen ihrer Generation für ihre virtuose Stimme inner- und außerhalb ihres Heimatlandes. Ihre künstlerische Vielseitigkeit zeigt sich zudem durch die Erlangung des Titels Doctor of Arts. Rodica Vicas bisherige Opernengagements umfassen unter anderen die Königin der Nacht, Violetta Valery, Donna Anna, Norina, Alcina, Zima und Rosina. Darüber hinaus tritt die Sopranistin in Konzerten auf den berühmtesten Bühnen der Welt auf, wie dem Musikverein Wien, dem Konzerthaus Berlin mit dem Rundfunk Symphonieorchester Berlin, dem Teatro La Fenice, Müpa Budapest und vielen mehr. www.rodicavica.com

Julia Kräuter. Studium Konzertfach Harfe und Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Mirjam Schröder-Feldhoff und Prof. Adelheid Blovsky-Miller, sowie ein Masterstudium „Music in Performance“ an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Prof. Andreas Mildner. Alle drei Studien absolvierte sie mit Auszeichnung. Sie wurde beim Auswahlvorspiel „Musica Juventutis“ ausgezeichnet und konzertierte im Rahmen der „Young artists concert series“ als Solistin im Wiener Konzerthaus und wurde für ein »Start up!«-Konzert der Wiener Jeunesse in den neuen Sälen des Wiener Musikvereins eingeladen. Des Weiteren ist Sie auch Preisträgerin des Bertold-Hummel Wettbewerbes in Würzburg und des internationalen ÖJAB Musikwettbewerbes in Wien. Neben ihrer solistischen und kammermusikalischen Tätigkeit ist sie auch als Pädagogin aktiv und unterrichtet an der Landesmusikschule St. Pölten und an der Franz Schmidt-Musikschule in Perchtoldsdorf.

In Kooperation mit dem Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels) veranstalten wir drei Kammermusikkonzerte im wunderschönen barocken Spiegelsaal. In der Konzertreihe “Nah dran” wird die Tradition des Musiksalons wieder lebendig. Es erwarten Sie außergewöhnliche Programme und interessante Hintergrundgeschichten. Die Künstler laden danach zum persönlichen Gespräch ein. Schauen Sie hinter die Kulissen!

Anmeldung:
Bildungshaus Schloss Puchberg
Puchberg 1, 4600 Wels |  +43 7242 47537 | puchberg@dioezese-linz.at |  www.schlosspuchberg.at
Eintritt: € 30,–